Fernwärmeheizung

Term Definition
Fernwärmeheizung
Der Austausch der Gas-Etagenheizung gegen eine Fernwärmeheizung oder Fernwärmeversorgung führt grundsätzlich weder zu einer Wohnwertverbesserung noch zu einer vernünftigen Energieeinsparung.

So entschied das Landgericht Hamburg (316 S 136/01). Für die Entfernung  einer Gasetagenwohnung und den Anschluss an das Fernwärmenetz errechnete der Vermieter eine 11-prozentige Modernisierungs-Mieterhöhung von monatlich 0,70 Euro pro Quadratmeter.

Zu Unrecht, wie das Hamburger Landgericht feststellt. Die Energie einsparende Maßnahme an sich war zumindest hier wirtschaftlich nicht vertretbar. Nach Umstellung auf Fernwärme stiegen die Kosten im Haus um 15 Prozent. Das Landgericht Hamburg entschied, dass im Austausch einer Gas-Etagenheizung durch einen Anschluss an Fernwärme grundsätzlich keine Modernisierungsmaßnahme zu sehen sei. "Denn grundsätzlich hat eine Gas-Etagenheizung für den Mieter den entscheidenden Vorteil, dass er diese entsprechend seinen individuellen Bedürfnissen steuern und zum Beispiel auch außerhalb der eigentlichen Heizperiode schneller in Betrieb nehmen kann“ führte das Gericht aus.

Zugriffe - 772
Synonyms: Heizung

Sie wissen nicht mehr weiter?

Bei uns finden Sie die passenden Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Helfen bei Auseinandersetzungen mit Vermietern.
Beratung und Vertretung bei Mitrechtsproblemen.
Helfen bei Baumängeln Ansprüche gegen den Vermieter durchzusetzen.

Neuigkeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie dieser Einwilligung widersprechen.
Okay Datenschutzerklärung