Betriebskosten

Term Definition
Betriebskosten
Zu den Betriebskosten zählen alle laufenden, regelmäßig wiederkehrende Kosten im Zusammenhang mit dem Haus oder dem Grundstück.

Nach der Betriebskostenverordnung gibt es folgende Betriebskosten:

Grundsteuer, Wasser, Entwässerungskosten, Heizungs-  und Warmwasserkosten, Beleuchtung (Allgemeinstromkosten), Kosten für Personen- und Lastenaufzug. Straßenreinigung, Müllbeseitigung, Schornsteinreinigung, Gartenpflege, Sach- und Haftpflichtversicherung, Hauswart, Gemeinschaftsantenne oder Breitbandkabelnetz, maschinelle Wascheinrichtung, Hausreinigung, Ungezieferbekämpfung und sonstige Betriebskosten.

Nur die Betriebskosten, die vertraglich vereinbart worden sind, können umgelegt werden. Hierauf sind monatliche Vorauszahlungen zu entrichten, die ebenfalls vertraglich vereinbart werden müssen.

Zugriffe - 471

Sie wissen nicht mehr weiter?

Bei uns finden Sie die passenden Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Helfen bei Auseinandersetzungen mit Vermietern.
Beratung und Vertretung bei Mitrechtsproblemen.
Helfen bei Baumängeln Ansprüche gegen den Vermieter durchzusetzen.

Neuigkeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie dieser Einwilligung widersprechen.
Okay Datenschutzerklärung