Reparaturen durch Vermieter

Term Definition
Reparaturen durch Vermieter

Will der Vermieter in der Mieterwohnung Reparaturen oder Sanierungsarbeiten durchführen, muss er für den notwendigen Auf- und Abbau des Mietermobiliars sorgen.

Nicht der Mieter selbst, sondern der Vermieter muss für den notwendigen Auf- und Abbau des Mietermobiliars sorgen, wenn der Vermieter Reparaturen oder Sanierungsarbeiten in der Mieterwohnung durchführen möchte oder muss, so urteilte das Landgericht Berlin (LG Berlin 65 S 62/08).

In der Zwei-Zimmer-Wohnung des Mieters sollten  Feuchtigkeits- und Bauschäden beseitigt werden. Der Vermieter machte den Beginn der Arbeiten davon abhängig, dass der Mieter „Baufreiheit“ schafft, also in seiner voll gestellten Wohnung Möbel abbaut, umrückt usw. Hierzu ist der Mieter nach der Entscheidung des Gerichts aber nicht verpflichtet. Der Mieter muss die notwendigen Arbeiten in seiner Wohnung lediglich dulden, ihn trifft aber keine Mitwirkungspflicht daran. Es ist Sache des Vermieters, die notwendigen Auf- und Abbauarbeiten von Möbeln vorzunehmen. So lange der Vermieter mit den Reparatur- und Sanierungsarbeiten nicht beginnt, kann der Mieter ggf. eine Mietminderung vornehmen.

Zugriffe - 399

Sie wissen nicht mehr weiter?

Bei uns finden Sie die passenden Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Helfen bei Auseinandersetzungen mit Vermietern.
Beratung und Vertretung bei Mitrechtsproblemen.
Helfen bei Baumängeln Ansprüche gegen den Vermieter durchzusetzen.

Neuigkeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie dieser Einwilligung widersprechen.
Okay Datenschutzerklärung