BGH VIII ZR 249/15

Vermieter muss spätestens nach 12 Monaten über Betriebskosten abrechnen

Mittwoch, 25 Januar 2017 Publiziert in BGH-Urteile

Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil klargestellt, dass der Vermieter spätestens 12 Monate nach Beendigung der Abrechnungsperiode dem Mieter die Betriebskostenabrechnung überreichen muss. Dies gilt nach Auffassung des Gerichtes auch dann, wenn seine Hausverwaltung ihm die Abrechnung verspätet vorgelegt hat.
Der BGH hatte über den Fall zu entscheiden, in dem ein Wohnungseigentümer und Vermieter erst nach zwei Jahren über die Betriebskosten abgerechnet hat. Er begründete die Versäumung der Abrechnungsfrist damit, dass die alte Verwaltung keine Abrechnung vorgelegt hat. Die neue Hausverwaltung hatte dann erst nach zwei Jahren über die Betriebskosten abgerechnet.

Gelesen 623 mal

Treffen Sie den richtigen Ton

Seien Sie bestens vorbereitet. Mit den kostenlosen Dokumenten von MieterDirekt.

über 80 verschiedene Schreiben für Ihre Anliegen mit dem Vermieter.
Hilfreiche Checklisten zu Heizkosten, Mängeln, Wohnungsübergabe und mehr.
Für Untermieter, Wohngemeinschaften, Garagenmiete und mehr.

Sie wissen nicht mehr weiter?

Bei uns finden Sie die passenden Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Helfen bei Auseinandersetzungen mit Vermietern.
Beratung und Vertretung bei Mitrechtsproblemen.
Helfen bei Baumängeln Ansprüche gegen den Vermieter durchzusetzen.

MieterDirekt auf Facebook

Neue Vermieter-Bewertungen

"Erreichbarkeit der Mitarbeiter und Kundenfreundlichkeit lass..."
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Google Analytics zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie dieser Einwilligung widersprechen.
Okay Datenschutzerklärung