Musterbriefe

Kündigung durch Vermieter

Kategorie auswählen

3 Dokumente zu "Kündigung durch Vermieter" gefunden

Im § 573 BGB ist geregelt, wann ein Vermieter kündigen kann. Grundsätzlich gilt, dass der Vermieter das Mietverhältnis nicht ohne Grund durch Kündigung beenden kann, es sei denn, das Mietverhältnis ist befristet. Liegt eine Befristung des Mietverhältnisses vor, bedarf es keiner Kündigung. In diesem Fall endet das Mietverhältnis nach Ablauf der vereinbarten Mietzeit.

Der Vermieter kann grundsätzlich nur dann kündigen, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat. Ein solches berechtigtes Interesse ist unter § 573 Absatz 2 BGB beispielhaft dargelegt. Ein solches berechtigtes Interesse des Vermieters liegt insbesondere dann vor, wenn der Mieter schuldhaft nicht unerheblich seine Vertragspflichten verletzt, z. B. dauernde unpünktliche Mietzahlungen, Mietrückstände, Beleidigungen gegenüber dem Vermieter etc.

Ggf. kommt in diesen Fällen auch eine fristlose Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter in Betracht. Ein besonderer Grund für eine fristlose Kündigung liegt häufig dann vor, wenn der Mieter in Zahlungsrückstand geraten ist und der Zahlungsrückstand mehr als zwei Monatsmieten beträgt. Weitere häufige Gründe für fristlose Kündigung sind unzulässige Hunde- bzw. Tierhaltung durch den Mieter, ständige Lärmbelästigung durch den Mieter und Ähnliches.

Häufig wird als Kündigungsgrund auch der sog. Eigenbedarf angeführt. Hierbei sind allerdings einige wichtige Punkte zu beachten: Ein berechtigtes Interesse nach den gesetzlichen Bestimmungen besteht immer dann, wenn der Vermieter die Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushaltes benötigt. Dieser Eigenbedarfsgrund ist allerdings durch die Rechtsprechung insbesondere durch die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zwischenzeitlich ausgeweitet worden.

Die Gründe für die Kündigung muss der Vermieter in einem eventuellen Räumungsrechtsstreit nachweisen.

Kündigung durch Vermieter
Kündigung durch Vermieter
Zurückweisung der Vermieterkündigung wegen Eigenbedarf ohne Begründung

Eigenbedarf des Vermieters zurückweisen wegen fehlender Begründung

Kündigung durch Vermieter

Treffen Sie den richtigen Ton

Seien Sie bestens vorbereitet. Mit den kostenlosen Dokumenten von MieterDirekt.

über 80 verschiedene Schreiben für Ihre Anliegen mit dem Vermieter.
Hilfreiche Checklisten zu Heizkosten, Mängeln, Wohnungsübergabe und mehr.
Für Untermieter, Wohngemeinschaften, Garagenmiete und mehr.

Sie wissen nicht mehr weiter?

Bei uns finden Sie die passenden Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Helfen bei Auseinandersetzungen mit Vermietern.
Beratung und Vertretung bei Mitrechtsproblemen.
Helfen bei Baumängeln Ansprüche gegen den Vermieter durchzusetzen.